Unternehmen

Unser Ursprung liegt am Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik der RWTH Aachen University.

Gefördert durch den EXIST-Forschungstransfer des BMWi konnten wir unsere Idee zu einem innovativen Produkt entwickeln.

Im November 2018 wurden wir mit dem Spin-Off Award der RWTH ausgezeichnet.

Aktuelle Forschungsergebnisse finden sich unter

Researchgate

Kooperationen

E.ON :agile

Im Sommer 2018 haben wir erfolgreich am :agile-Programm teilgenommen.

TechBoost

Seit Anfang 2019 sind wir im Startup-Programm der Telekom, dem TechBoost.

EXIST

Unsere Gründungsidee wird durch das EXIST-Programm unterstützt.

NextGenBAT

Wir sind Partner im BMWi-Forschungsprojekt NextGenBAT.

Team

Wir möchten das Energiesystem der Zukunft aktiv mitgestalten und entwickeln dafür Werkzeuge zur cloudbasierten Optimierung & Regelung von bestehender Gebäude- und Energiesystemtechnik.

Unsere Werte liegen insbesondere in der ökologischen Nachhaltigkeit, einem vertrauenvollen Arbeitsumfeld sowie einer offenen, direkten und wertschätzenden Kommunikation untereinander.

Wir arbeiten selbstständig, aber teamorientiert an unseren unterschiedlichen Herausforderungen. Ein soziales Miteinander ist dabei Schlüsselfaktor für unseren gemeinsamen Erfolg.

Johannes

CEO

Im Rahmen seiner Forschung entwickelte Johannes die Gründungsidee für aedifion.

Felix

CFO

Bei aedifion verantwortet Felix den gesamten kaufmännischen Bereich des Unternehmens.

Henrik

CTO

Seine Expertise bei verteilten Systemen definiert die maßgebliche Architektur unserer Plattform.

Erik

Head of Engineering

Seine Analyse-Funktionen erweitern die Plattform zu einem Spezialwerkzeug für Ingenieure.

Karriere

Wir suchen kreative, inspirierende und verlässliche Persönlichkeiten zur Erweiterung unseres Teams:

Bereichsleiter Regelungstechnik (m/w/d)

Regelung von Gebäuden und Energiesystemen aus der Cloud ist für dich mehr als ein Buzzword und du willst hier vorne mit dabei sein?

Projektingenieur (m/w/d)

Du hast weitreichendes Wissen in der Energietechnik und weißt genau, wie Energiesysteme in der Zukunft betrieben werden müssen?

Senior Backend Developer (m/w/d)

Du beherrschst Python wie ein Schlangenbeschwörer und behältst auch bei komplexen Systemen den Überblick?

Senior Frontend Developer (m/w/d)

Ohne verständliche und robuste Nutzeroberfläche keine Kundenzufriedenheit. Du kümmerst dich darum, dass unser Frontend intuitiv anwendbar ist.